Willkommen auf der Website der Gemeinde Lengnau



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Druck Version
  • PDF

Sie sind herzlich willkommen!


Synagoge Lengnau
Synagoge Lengnau
Lengnau und Endingen im Kanton Aargau waren Ende des 18.Jahrhunderts die einzigen Ortschaften in der Schweiz, wo sich Juden dauernd niederlassen und eigene Gemeinden gründen durften. Die beiden aargauischen Dörfer Endingen und Lengnau spiegeln während über zwei Jahrhunderten seit Ende des 17. Jahrhundert bis in das 20. Jahrhundert hinein die bewegte Geschichte der Schweizer Juden von der Ausgrenzung bis zur definitiven Emanzipation und damit zur Gleichberechtigung.

Ausgangspunkt des Jüdischen Kulturweges ist entweder das Dorfzentrum Endingen oder Lengnau, wo jeweils eine grössere Tafel mit einem Gesamtplan die Besucher empfängt.

Der Kulturweg ist kein in sich geschlossener Umgang; das Abschreiten aller Stationen (Lengnau-Friedhof-Endingen retour) würde rund 2-3 Stunden dauern. Empfohlen wird als Ausgangspunkt die Synagoge Endingen oder Synagoge Lengnau. Für die Verschiebung von Endingen - Friedhof - Lengnau (oder umgekehrt) braucht es Transportmittel; ein öffentlicher Bus steht z.V.

Die Textinformationen auf den Informationstafeln sind in Deutsch und Englisch abgefasst.

Die Tafeln geben den Besuchern eine Orientierungshilfe und Einführung zu den geschichtlichen Stätten und Objekten, etwa zu den Synagogen, rituellen Tauchbädern (Mikwe), Schulhäusern, Wohnhäusern mit zweiteiligen Eingängen (Juden/Christen) und zum jüdischen Friedhof, der zwischen beiden Dörfern liegt.

Ein Faltprospekt mit ergänzenden Informationen erhalten die Besucher kostenlos - erhältlich bei den Gemeindeverwaltungen Lengnau und Endingen. Führungen durch erfahrene Fachleute können reserviert werden.

Synagoge Lengnau: Es werden keine Schlüssel an Privatpersonen abgegeben.

Synagoge Endingen und Friedhof: Auf telefonische Voranmeldung und gegen Quittung und Ausweis zu den Bürozeiten abgeholt werden bei:David Krammer, Margoa Schweiz, Israelitisches Alters- und. Pflegeheim. Grabenstrasse 9. 5426 Lengnau. Tel. +41 56 266 54 54 / info@margoa.ch

An Samstagen ( Schabbat ) sind keine Führungen/Besichtigungen möglich.